Flohmarkt in Seeheim 2017

Flooohmarkt17-web

KompaktInfo:
Samstag, 19.08. 2017, 9.00-14.30 h,
Sebastiansmarkt Seeheim

Die KulturMetzgerei präsentiert in Kooperation mit der Gemeinde Seeheim-Jugenheim zum zweiten Mal den Flohmarkt auf dem historischen Marktplatz von Seeheim. Zum Flohmarkt gibt es musikalische Untermalung und Speisen & Getränke.

FAQs für Standbetreiber
Aufbau
Aufgebaut werden kann ab 8 Uhr. Aus Rücksicht auf die Anwohner bitten wir davon abzusehen, bereits früher mit dem Aufbau zu beginnen.
Die Standplätze mit den Nummern sind auf den Straßen eingezeichnet.
Bei der Standverteilung haben wir darauf geachtet, dass die Hauseingänge freibleiben. Wir bitten im Interesse der Anwohner, dies ebenfalls zu beachten.
Wie breit ist der Standplatz?
Jeder Standplatz hat eine Breite von 3 Metern, was in etwa einer Tapeziertischlänge entspricht.
Zelte, Sonnenschirme etc.
Die Stände müssen so aufgebaut werden, dass sie im Notfall schnell zur Seite geschoben werden können, um zum Beispiel einem Rettungsfahrzeug Platz zu machen. Zelte dürfen deshalb auf dem Flohmarktgelände nicht aufgebaut werden! Sonnenschirme ja, wenn man sie rasch wieder wegräumen kann.
Haftung
Jeder Standbetreiber haftet für sich und seinen Standplatz!
Anfahrt
Die Anfahrt erfolgt für alle Autos über die Bergstraße (Heidelberger Straße, dann abbiegen in die Heinrichstraße und links weiter in die Bergstraße, vorbei am Haus Hufnagel).
Wir bitten darum, die Autos umgehend nach dem Ausladen wegzufahren, so dass für alle Standbetreiber ein reibungsloses Ausladen ihrer Sachen gewährleistet ist. Der eigentliche Aufbau der Stände muss nach dem Parken erfolgen.
Zur weiteren Orientierung hier der link zum Ortsplan von Seeheim:
Parken
Die Autos müssen direkt nach dem Ausladen umgeparkt werden. Das Parken ist bevorzugt auf den Parkplätzen am Haus Hufnagel, am Friedhof (Straße Hinter der Kirche) oder hinter dem Neuen Rathaus/Sport- und Kulturhalle möglich sowie auf dem Parkplatz am Ende der Villastraße (unterhalb von Goldschmidt’s Park).
Standgebühr
Die Standgebühr beträgt 10 Euro und wird direkt am Stand abkassiert.
Keine professionellen Händler
Der Flohmarkt ist ausschließlich privaten Anbietern vorbehalten, gewerbetreibende und professionelle Händler sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
Toilette
Die Toilettennutzung ist für die Standbetreiber bei den Gastronomen rund um den Platz (Eiscafé Natale, Zum Löwen und Darmstädter Hof) möglich. Darüber hinaus gibt es noch eine öffentliche Toilette in der Kirchstraße links neben dem Eingang zum Seeheimer Friedhof.
Verpflegung
Die Verpflegung mit Essen und Getränken ist bei den Gastronomen rund um den Platz (Eiscafé Natale, Zum Löwen und Darmstädter Hof) sowie bei den Landfrauen im Historischen Rathaus (Kaffee und Kuchen) möglich. Das gilt natürlich auch für die Flohmarktbesucher.
Abbau
Der Flohmarkt ist bis 14.30 Uhr angesetzt, solange müssen auch alle Stände an ihrem Platz bleiben. Erst ab 14.30 Uhr kann der Abbau erfolgen. Anfahrt der Autos zum Einladen wie beim Aufbau.
Müll
Alles, was mitgebracht und nicht verkauft wurde, muss auch wieder mitgenommen werden! Wir bitten darum, keine Müllreste zu hinterlassen!
Was passiert bei schlechtem Wetter?
Der Flohmarkt findet auch bei schlechtem Wetter statt! Was natürlich hoffentlich nicht der Fall ist… Ausnahme: Bei einer vorangehenden Unwetterwarnung muss der Flohmarkt leider ausfallen! Infos dazu gibt es entsprechend zeitnah auf unserer Webseite.
Was passiert mit den Einnahmen?
Wir veranstalten den Flohmarkt, weil wir finden, dass ein Flohmarkt in Seeheim gefehlt hat und uns das ganze Projekt großen Spaß macht. Die Arbeit machen wir ehrenamtlich, so dass die Flohmarkteinnahmen an eine gemeinnützige Organisation gespendet werden können. 2016 ging die Spende an die Freiwillige Feuerwehr in Seeheim.
KulturMetzgerei Seeheim